Romeo und Julia
Shakespeares Drama, das angeblich die größte Liebesgeschichte der Weltliteratur behandelt, ist schon auf unzähligen Theaterbühnen mit unterschiedlichen Schauspielern aufgeführt worden. Diese Inszenierungen sind auch immer Interpretationen des originalen Stoffes und spiegeln die Auffassungen der Menschen zu ihrer Zeit wider.
Wie eine Verfilmung des Stoffes in der Gegenwart aussehen würde zeigt die Verfilmung aus dem Jahr 1996.

R&J


Politische Lyrik zum Thema 'Krieg' - Hier können die Materialien und die Aufgabenstellung zum Thema runtergelassen werden. Legt ein Portfolio an, das die fakultativen und die obligatorischen Aufgaben enthält. Gestaltet die einzelnen Seiten und die Mappe insgesamt (keine Plastikhüllen verwenden!) ansprechend (ggf. zum Thema passend).
Auf der Download-Seite finden sich weiter unten auch Hinweise zum
Umgang mit Lyrik (I/II) .

Für das Portfolio gibt es auch eine
Format-Vorlage.


Der Roman 'Das siebte Kreuz' von Anna Seghers setzt sich mit dem deutschen Alltag zur Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland auseinander und zeigt am Beispiel der Flucht von sieben Gefangenen des Konzentrationslagers Westhofen, wie diesen von der deutschen Bevölkerung begegnet wird und welche Unterstützung sie erfahren oder welcher Gefährdung sie ausgesetzt sind.
Georg Heisler, die Hauptfigur des Romans, ist der einzige Flüchtende, dem die Flucht dauerhaft gelingt und der Deutschland verlassen kann.
Die im Roman geschilderte Atmosphäre ist dicht und bedrückend, ob der Sorge der Bevölkerung um Bespitzelung durch das NS-System oder aber auch durch die Kaltschnäuzigkeit und Skrupellosigkeit, mit der Mitläufer des Systems agieren.
Der Roman, der schon zu Lebzeiten einen riesigen Erfolg für Anna Seghers' bedeutete, wurde bereits 1944 von Fred Zinnemann verfilmt.
Eine Comic-Version des Stoffes wurde den us-amerikanischen Soldaten, die in Europa eingesetzt waren, mit in das Marschgepäck gegeben, um ein differenzierteres Bild der deutschen Bevölkerung zu vermitteln, von denen nicht alle überzeugte Nationalsozialisten waren.

DSK 1
DSK 2
DSK 3
DSK 4
DSK 5



Kurze Geschichten sind keine Kurzgeschichten - in einem kleinen Schreibprojekt haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10f sich darin erprobt, aus ihren Lebenswelten Geschichten über Freundschaft, Abenteuer und Fantastisches zu schreiben. Neben dem gemeinsam Überarbeiten und kontinuierlichen Fortentwickeln der eigenen Texte ging es auch um die Einblicke in das, was sie beschäftigt und anregt.



Fremdwörter - Schreibweisen und Bauprinzipien: Hier sind zwei Arbeitsblätter zum Üben der richtigen Schreibweise und zum Verstehen der häufig verwendeten Vor- und Endsilben.



Herbstgedichte - Die Schüler des EF-Kurses Deutsch der 7.1.II haben Haikus zum Thema 'Herbst' geschrieben und veröffentlichen sie im Blätterwald im Klassenraum.



Klicke den link an und Du kannst dort die Insel der blauen Delphine herunter laden.



Im EF-Kurs des 9. Jahrganges haben die Schüler eine ‚
Gedichtmaschine‘ gebaut:
1. Jeder schreibt vier sich reimende, jambische Verspaare zu den Themen: ‚Sehnen‘, ‚Verlieben‘, ‚Lieben‘, ‚Liebesschmerz‘
2. Nach gründlicher Überarbeitung und ‚Qualitätskontrolle’ werden die Verse aller Schüler paarweise in die Gedichtmaschine gesteckt.
3. Nachdem die Gedichtmaschine gelaufen ist (oder sind die Schüler gelaufen?), nimmt sich jeder Schüler einen neuen Satz Verspaare von jeder Farbe (ocker, violett, grün, blau) und arrangiert sie zu einem neuen Gedicht. Die Verse können/sollen dabei sprachlich noch ein letztes Mal überarbeitet werden.
4. Jeder hat dann wieder ein neues Gedicht zum Thema: Liebe.

Zum Thema ‚Liebesgedichte’ findet Ihr hier einen
download-link, ladet Euch die Lieder runter und transkribiert sie (d.h., schreibt sie nach dem Hören möglichst genau auf)! Versucht dabei, die Vers- und Strophenlänge ggf. auch den Refrain herauszufinden.



@